. .

Krönendes Finalwochenende für die Buchenberger Langläufer Langlauf


vom Freitag, den 16.03. bis einschließlich Sonntag, den 18.03.2018 fanden im Nordic Center Notschrei die Finalrennen zum Deutschen Schüler Cup statt. Aus ganz Deutschland mussten die jungen Athleten in den Altersklassen U14 und U15 nochmal alle Kräfte zusammen nehmen und alles geben. Trainer Ferdl Bär konnte mit vier seiner Nachwuchsathleten an den Start gehen.

Am Freitag musste ein Sprint mit Technikelementen in der freien Technik absolviert werden. Am Samstag wurde die Königsetappe des Deutschen Schüler Cups gestartet. Im spannenden Massenstartrennen mussten in der klassischen Technik anspruchsvolle Strecken über 6km bzw. 8km gelaufen werden. Am Sonntag gingen die Athleten nochmals in einer 4er Mixed-Staffel über 4x 3km in der freien Technik an den Start.

Gleich der Freitag startete für die Buchenberger wieder sehr erfolgreich. Elias Keck sicherte sich beim Sprint einen Podestplatz. Er lief auf den hervorragenden 2. Platz bei U15. Robin Fischer lief in der gleichen Altersklasse auf den 11. Platz. Auch Pia Schratt erreichte mit ihrem 5. Platz eine abermals sehr gute Platzierung bei den Mädchen U15. Leider kassierte Kim Fischer wegen eines Fahrfehlers im Technikparcour eine Strafzeit. Trotzdem erreichte sie den 15. Platz bei den Mädchen U14.

Sehr spannende Klassik Massenstartrennen folgten am Samstag. Beim letzten Schülercup Einzelrennen mussten die Athleten nochmal beweisen wer nach einer langen Lauflaufsaison die meisten Körner übrig hatte. Hervorragend präparierte Klassik Ski zauberte wieder einmal mehr Ferdl Bär seinen Schützlingen.  Als erstes gingen die Mädchen U14 ins Rennen. Gleich 3mal musste eine anspruchsvolle 2km Runde gelaufen werden. Die Mädchen in dieser Altersklasse schenkten sich gar nichts. Vom Start an wurde Vollgas gelaufen. Nach einem überaus starken Rennen konnte sich Kim Fischer über einen Podestplatz freuen, sie erreichte den 3. Platz. Als nächstes gingen die Mädchen U15 ins Rennen. Auch dort wurde die gleiche Strecke über insgesamt 6km gelaufen. Pia Schratt setzte sich gleich zu Beginn des Rennens noch mit einer zweiten Läuferin ab, bis zum Schluss konnten die beiden ihre Konkurrenz in Schach halten. Am Ende fuhr Pia den Tagessieg in ihrer Altersklasse ein. Als letztes gingen die Jungs U15 ins Rennen. Gleich 4mal mussten sie, die sehr anspruchsvolle 2km Runde im Nordic Center Notschrei laufen. Auch in dieser Altersklasse wurde vom Startschuss an Vollgas gelaufen. Die beiden Buchenberger Elias Keck und Robin Fischer liefen ein überaus starkes Rennen. Sie schafften es, sich gleich zu Beginn des Rennens, in einer vierer Gruppe abzusetzen. Elias Keck trennten am Ende nur wenige Zentimeter vom Sieg, er wurde Zweiter. Auch Robin Fischer erreichte nach einem starken Rennen den hervorragenden vierten Platz.

Am Sonntag wurden die einzelnen Läufer je Bundesland in vierer Mixed Staffeln eingeteilt. Der Bayerische Skiverband erreichte wieder ein tolles Ergebnis. Der TSV Buchenberg konnte gleich mit drei seiner Athleten einen Mixed-Staffel-Erfolg unter den Top Ten feiern. Elias Keck erreichte mit seiner Staffel den zweiten Platz. Pia Schratt kam mit ihrer Staffel auf den vierten Platz und Robin Fischer erreichte Platz 8. Kim Fischer fiel leider wegen Krankheit bei den Staffelrennen aus.


Pia beim Klassik Rennen über 6km

Pia beim Klassik Rennen über 6km


Kim beim Klassik Rennen über 6km

Kim beim Klassik Rennen über 6km


Elias beim Klassik Rennen über 8km

Elias beim Klassik Rennen über 8km


Robin beim Klassik Rennen über 8km

Robin beim Klassik Rennen über 8km




 
Nächste Termine: