. .

Die Aufholjagd des Lucas Mach Skisprung


75 Nachwuchsspringer- und kombinierer im Alter zwischen 13 und 14 Jahren kamen aus ganz Deutschland zur Auftaktveranstaltung des „DSV Milka Schülercups S14/15“ nach Isny. 

Das Skispringen wurde auf der K60-Schanze an den Hasenbergschanzen in Großholzleute ausgetragen. Das Besondere an dem Wettkampf in Isny ist der Rundkurs des Skirollerlaufs mitten durch die Innenstadt. Auch vier Sportler vom TSV Buchenberg konnten die besondere Atmosphäre genießen.  Beat Wiedemann und Lucas Mach starteten in der Schülerklasse 14, Jakob Schupp und Lukas Wersig in der Schülerklasse 15.

Lucas Mach bewies einmal mehr seine starke Laufform. Auf dem 6 km langen Rundkurs lief er am ersten Wettkampftag vom 12. Platz nach dem Springen auf den 6. Platz in der Nordischen Kombination vor.  Am zweiten Wettkampftag toppte er seine Laufleistung noch einmal und lief auf der 3 km langen Runde sensationell vom 13. Platz nach dem Springen mit der drittbesten Laufzeit in seiner Gruppe erneut auf den 6. Platz vor. Bei den Siegerehrungen durfte er verdient seine Pokale entgegen nehmen.  Beat Wiedemann lag am zweiten Wettkampftag nach weiten Sprüngen auf dem guten 6. Platz nach dem Springen, verlor aber leider beim Laufen wertvolle Zeit und kam letztendlich als 11. über die Ziellinie.  

Alle Ergebnisse unter:

Ergebnislisten

Bericht: Antje Piekenbrock 






 
Nächste Termine:
Unsere Sponsoren:
Sponsoren
Raiffeisenbank Kempten