. .

Jungen 1. Bezirksliga Tischtennis Meisterrunde/Bezirk Schwaben Tischtennis


TSV Buchenberg   -   DJK Seifriedsberg    5 : 8
TSV Buchenberg   -   TSV Königsbrunn     6 : 8
SV Nordendorf II  -   TSV Buchenberg      8 : 0  kampflos

Zum Rückspiel gegen die Seifriedsberger Tabellenführer traten die Buchenberger Jungen mit Marcel Rottach, Manuel Rast, Steffen Mirwald und Max Horelt an. Manuel/Max verloren ihr Doppel nach starkem Spiel leider im fünften Satz. Marcel/Steffen gewannen mit 3 : 0 gegen das Spitzendoppel der Gäste. Nach weiteren acht Einzeln stand es 5 : 5. Marcel hatte 3 : 2 und 0 : 3 gespielt, Manuel 1 : 3 und 3 : 0, Steffen 3 : 1 und 3 : 2, Max 0 : 3 und 0 : 3. Alles deutete auf ein Unentschieden hin, ,,aber die Wahrheit liegt auf der Platte". Steffen, Marcel und Manuel verloren jeweils nach großem Kampf im Entscheidungssatz mit zwei Punkten. Alle hatten vorher nach Sätzen geführt, konnten den Sieg aber leider nicht über die Ziellinie tragen. Max musste zu seinem letzten Spiel nicht mehr antreten. Schade, dass zum Schluss die Big Points nicht mehr eingefahren werden konnten.
Mit gleicher Aufstellung ging es gegen Königsbrunn. Manuel/Max verloren 0 : 3, Marcel/Steffen gewannen mit dem gleichen Ergebnis. Im vorderen Paarkreuz wurden leider alle vier Spiele verloren, Marcel 0 : 3 und 0 : 3, Manuel 1 : 3 und 1 : 3. Im hinteren siegte Steffen zweimal souverän mit 3 : 0. Max verlor sein erstes Einzel mit 0 : 3, fuhr aber gegen den Ergänzungsspieler der Gäste mit 3 : 2 seinen ersten Punktspielerfolg in dieser Liga ein. Herzlichen Glückwunsch! Zwischenstand 4 : 6. Steffen verlor nach sehenswertem Spiel und Kampf äußerst knapp im fünften Satz mit zwei Punkten gegen den ,,1er" der Gäste. Marcel und Manuel gewannen je 3 : 0, Max verlor mit 0 : 3. An diesem Tag war der TSV Königsbrunn einen Tick besser, obwohl Buchenberg nach Bällen sogar mit 419 : 416 vorne lag.
Zum Auswärtsspiel gegen den SV Nordendorf II konnten die Buchenberger Jungen leider nicht antreten. Wegen kurzfristiger Absagen einiger Spieler, zum Teil verletzungsbedingt, konnte Mannschaftsführer Steffen Mirwald kein Team zusammenbekommen.
Es zeigt sich auch in dieser Saison immer wieder, dass die Buchenberger - in Bestbesetzung - auf diesem sehr hohen Niveau auf Augenhöhe mithalten können. Den Ergänzungsspielern ist noch etwas Geduld entgegenzubringen. Bei ihrem Potential und guten Trainingsleistungen, ist aber sicher auch in der Zukunft einiges möglich.
Zum letzten Saisonspiel wird der TSV Buchenberg I  am Sa., 08.04.2017 ab 10:00 Uhr den Tabellennachbarn von Augsburg-Hochzoll in der Turnhalle begrüßen. Sie sind herzlich eingeladen. Die Partie verspricht spannende Spiele auf hohem Bezirksliga Niveau.




 
Nächste Termine: