. .

Jungen 1. Bezirksliga Meisterrunde/Bezirk Schwaben Tischtennis


Vor leider nur sieben Zuschauern stellen die Jungen des TSV Buchenberg I im letzten Saisonspiel ihr großes Können noch einmal unter Beweis. Sie holen alle ( ! ) ,, Big Points " - Dies sind die entscheidenden Punkte zum Matchgewinn in knappen Spielen - und besiegen die TSG 1889 Augsburg - Hochzoll I mit einem klaren 8 : 3 . Buchenberg spielte mit Marcel Rottach, Manuel Rast, Steffen Mirwald und Nachwuchsspieler Max Horelt. Augsburg hielt dagegen mit Quentin Lorenz, James Ballert, Leon Spatz und Christian Frenkler.
Im Doppel unterlagen Manuel/Max gegen Quentin/James mit 0 : 3 Sätzen; Marcel/Steffen gewannen mit 3 : 1 gegen Leon/Christian. Im Einzel besiegte Marcel mit taktisch und spielerich erstklassigem Spiel James mit 3 : 0 und Quentin mit 3 : 1. Manuel setzte sich in einer sehenswerten Aufholjagd nach 0 : 2 Satzrückstand noch mit 3 : 2 gegen Quentin durch, gegen James nach 0 : 1 mit 3 : 1 .  Auch Steffen zeigte noch einmal eine hervorragende Leistung. Er besiegte Christian mit 3 : 0 , Leon mit 3 : 1 und Quentin, den Spitzenspieler der Augsburger mit 3 : 1 . Max zeigte eine solide Leistung, auf der sich in der Zukunft aufbauen lässt. Er verlor gegen die einige Jahre älteren Leon und Christian jeweils mit 0 : 3 Sätzen. Das Ergebnis von 8 : 3 Spielen, 24 : 16 Sätzen und 375 : 365 Bällen zeigt die große Nervenstärke, mit der die Partie von den Buchenberger Jungen geführt wurde.
Der TSV gehört im Jugendbereich seit einigen Jahren zu den beiden besten Teams im Oberallgäu. Das Doppel Rottach/Mirwald ist in dieser Meisterrunde unbesiegt, Bilanz 7 : 0 . In der Oberallgäuer Einzel-Rangliste der Jugend belegt Marcel Rottach den zweiten Platz, Steffen Mirwald ist Fünfter und Manuel Rast Sechster. Eine klasse Meisterrunde mit einem hervorragenden Team ist beendet. Zum Saisonende scheiden altersbedingt leider fünf der besten Buchenberger aus dem Jugendbereich aus. Dies ist in der nächsten Spielzeit wohl kaum zu kompensieren.




 
Nächste Termine: