. .

Josef Baldauf, Ehrenmitglied des TSV Buchenberg, ist verstorben Tischtennis


Der TSV Buchenberg und insbesondere die Tischtennisabteilung trauern um das Ehrenmitglied Josef Baldauf. Josef ist im Alter von 86 Jahren am 20.05.2021 verstorben.

 

Drei Jahre nach der Gründung des TSV Buchenberg spielte Josef Baldauf 1973 eine wesentliche Rolle beim Aufbau der Tischtennisabteilung. Er hat das Tischtennis in Buchenberg geprägt wie kein zweiter. Zu den Höhepunkten unter seiner Leitung gehörten unter anderem ein Schaukampf in der Sommerau mit dem mehrfachen Europameister Milan Orlowski, Dorfmeisterschaften mit mehr als 60 Teilnehmern und den Erfolgen der Jugendmannschaft in der 1. Bezirksliga.

 

Nicht viele können auf ein ähnliches Engagement verweisen. Josef Baldauf war 28 Jahre als Abteilungsleiter für die Geschicke des Tischtennis im Einsatz. Besonders am Herzen gelegen waren ihm die jungen Aktiven, für die er als Jugendwart 21 Jahre Verantwortung übernahm.

 

Neben seinem Einsatz in der Abteilung Tischtennis war er über 30 Jahre lang als Kassier eine wichtige Stütze des TSV Buchenberg. Weitere ehrenamtliche Tätigkeiten übte Josef als Schiedsrichter und im Kreis Oberallgäu (Tischtennis) aus.

 

Auf Josef konnte man sich immer verlassen. Er legte sein Amt als 1. Kassier des Hauptvereins zwar im Jahr 2018 ab, aus Mangel an einem möglichen Nachfolger führte er dies aber bis zu seinem Tode weiter.

 

Josef hatte immer ein offenes Ohr für die Belange der Sportler in Buchenberg. Alle Fragen beantwortete er geduldig. Dabei war auf seine Aussagen bezüglich Regeln und Vorschriften stets verlass.

 

Mit Josef Baldauf verliert der TSV Buchenberg eine große Stütze und einen ganz besonderen Menschen. Er wird der Vorstandschaft, den Abteilungsleitern und allen Mitgliedern in guter Erinnerung bleiben.




 
Nächste Termine: