. .

Buchenberger Quartett gewinnt Landesfinale bei Jugend traniert für Olympia Langlauf


Beim Landesfinale des Bundeswettbewerbs Jugend trainiert für Olympia ließen unsere Schüler vom Allgäu Gymnasium Kempten Jonas, Julius, Arne und Ansgar in der Wettkampfklasse IV-Jungen den anderen Schülern aus ganz Bayern keine Chance.
Mit 40 Sekunden Vorsprung in der Mannschaftszeit siegten sie vor dem Gymnasium Berchtesgaden und der Gunetzrhainer Realschule Miesbach.

In den Einzeläufen über 2 Kilometer in der freien Technik erreichten Arne, Jonas und Ansgar die Plätze 4,5 und 8. Julius hatte in der klassischen Technik die beste Laufzeit mit viel Abstand zu den hinteren Plätzen. Nach den Einzelläufen hatte das Quartett in der Mannschaftszeit damit bereits 1 Miunute Vorsprung.

In der Staffel über 3 x 2 Kilometer wurden Arne, Jonas und Julius zweite. Sie verloren aber nur 20 Sekunden auf das Gymnasium Berchtesgaden und blieben insgesamt vorne.

Vielen Dank an Herrn Meister vom Allgäuer Gymnasium, der unsere Huskies an den drei Tagen des Wettkampfes Ende Januar betreute.
Danke auch an Trainerin Elena Egger aus Schwangau, die das Wachsen der Ski dieses Mal übernahm.

Laut Schülern und Lehrer war es eine tolle Veranstaltung!


Julius Mayr, Arne Scherer, Ansgar Schupp und Jonas Herb

Julius Mayr, Arne Scherer, Ansgar Schupp und Jonas Herb


Nicht zu übersehen: der Sapß im Team!

Nicht zu übersehen: der Sapß im Team!




 
Nächste Termine: