. .

Haslach-Rain-Schanze - K35

k35_bildcollage_sommer_winter Die Buchenberger K35-Schanze - für Skisprung-Fortgeschrittene sowohl im Sommer als auch im Winter.

Bauhistorie der Schanzenanlage:
* Erbaut wurde die Schanzenanlage 1974 als reine Winterschanze und ohne den heutigen Anlaufturm.
* Der komplette Untergrund des Aufsprunghangs wurde 2011 erneuert und der Hang mit Kunststoffmatten belegt.
* Auch noch in 2011 erhielt der Anlauf erstmalig eine kombinierte Sommer-/Winter-Anlaufspur.
* Die neue Umkleidehütte wurde 2012 aufgestellt.
* Für den Sommerbetrieb wurde 2013 eine Sprinkleranlage installiert.
* Die Flutlichtanlage wurde 2015 erneuert.
* Die komplette Elektrik wurde 2016 saniert.
* In 2017/2018 wurde der Anlauf erneuert und die Anlaufkurve harmonisiert.


Schanzendaten - K35

 Schanzengröße (Hill Size):
 HS37
 K-Punkt: 35m
 Baujahr: 1974
 Letzte Umbauten / Renovierungen: 2011, 2012, 2013, 2016, 2017, 2018
 Anlauf - Länge: 40m - 47m
 Anlauf - Neigung: 32,5°
 Schanzentisch - Neigung: 11,2°
 Schanzentisch - Länge 6m
 Schanzentisch - Höhe: 0,9m
 Aufsprung - Neigung: 30,6°
 Schanzenrekord Sommer: 36 m / Patrick Neumann, WSV Isny (2015)
 Schanzenrekord Winter: 36 m / Maximilian Leiner, SC Oberstdorf (2012)


Winter-Impressionen - K35


Sommer-Impressionen - K35


Kombinierte Sommer-/Winter-Anlaufspur aus Edelstahl - K35


Ku(h)rioser Besuch - K35


Anlauf-Erneuerung - K35 (April - Oktober 2017)


Elektro-Sanierung - K35 (August - Oktober 2016)


Neues Flutlicht - K35 und neue E-Versorgung zur K15 (Oktober 2015)


Neue Umkleidehütte - K35 (2012)


Umbau zur Mattenschanze - K35 (2011)





 
Nächste Termine:
Unsere Sponsoren:
Sponsoren
Raiffeisenbank Kempten