. .

Sophia Maurus ist Deutschlands beste Nordische Kombiniererin Skisprung


Zum Saisonfinale des DSV Milka Schülercup 2015/16 in Ruhpolding errang Sophia Maurus den dritten Platz in der Nordischen Kombination (K65/4 km) und wurde Gesamtsiegerin in der Schüler- und Jugendklasse weiblich.  

In der Chiemgau-Arena fanden sich neben den Langläufern und Biathleten auch die Skispringer und Nordischen Kombinierer ein, um im Finale die Gesamtsieger in den einzelnen nordischen Disziplinen zu ermitteln. Vom TSV Buchenberg reisten Sophia Maurus, Simon Mach und Aaron Wiedemann nach Ruhpolding.

Die besten deutschen Nachwuchsadler und Kombinierer der Schülerklassen 14 und 15 gingen auf der K65-Schanze im letzten Einzelwettbewerb noch einmal auf Weitenjagd. Sophia Maurus landete in der Klasse Schülerinnen 14/15 u. Jugend 16 weiblich mit gesprungenen 55 und 53 Metern als Siebtplatzierte in den Top-Ten. In der Schülerklasse 14 verpatzte Simon Mach nach einem guten Sprung auf 62,5 Meter im ersten Durchgang seinen zweiten Sprung (56 Meter), was am Ende der 21. Platz bedeutete. Für Aaron Wiedemann reichte es mit Sprungweiten von 45,5 und 43 Metern nur für den 46. und letzten Platz.

Das Spezialspringen zählte zugleich als Sprungergebnis für die Nordische Kombination, bei der Sophia Maurus von der dritten Position aus ins 4-km-Langlaufrennen startete, diese bis ins Ziel verteidigte und als Drittplatzierte einen Podestplatz feierte. Simon Mach startete als Zwölfter nach dem Springen in den 4-km-Lauf und verbesserte sich in der Loipe noch auf den neunten Rang.

Sophia Maurus gewinnt Gesamtwertung in der Nordischen Kombination

In der Pokalendwertung des DSV Milka Schülercup 2015/16 holte sich Sophia Maurus in der Nordischen Kombination den Gesamtsieg bei den Schülerinnen 14/15 und der Jugend 16 weiblich. Da es bei den Kombiniererinnen noch keine Damenklasse gibt, ist die für den TSV Buchenberg startende 14-jährige Weitnauerin derzeit die beste deutsche Athletin in der nordischen „Königsklasse“. In der Skisprung-Gesamtwertung wurde Sophia Fünfte. Simon Mach belegte in der Endwertung der Kombinierer in der Schülerklasse 14 ebenfalls Rang fünf und im Spezialspringen Rang zehn.

Die Sprungergebnisse der weiblichen Schülerinnen und Jugendlichen wurden zugleich für die Deutsche Schüler- und Jugendmeisterschaft 2016 im Spezialspringen gewertet, bei der Sophia Maurus in der Schülerklasse 13-15 weiblich den sechsten Platz erzielte.

Teamspringen zum Saisonabschluss

Am Finaltag wurde ein Teamspringen auf der K65-Anlage mit jeweils vier Springern aus den teilnehmenden Bundesländern ausgetragen. Simon Mach landete mit der Mannschaft „BSV 2“ auf dem 12. Platz, Sophia Maurus mit dem Team „BSV 3“ auf dem 16. Rang und Aaron Wiedemann belegte mit der Mannschaft „BSV Mix“ den 21. Platz. Es gewannen die Nachwuchsadler aus Sachsen vor den Teams aus Thüringen und Baden Württemberg.

DSV Milka Schülercup S14+15 – Finale in Ruhpolding (12./13.03.16)
Ergebnisse der Allgäuer Starter:

Skispringen (K65) am 12.03.:

Schüler 14 m:
21. Simon Mach, 195,4 Pkt. (62,5/56 m)
46. Aaron Wiedemann, 108,9 Pkt. (45,5/43 m)

Schüler 14/15w u. Jugend 16w:
7. Sophia Maurus, 165,2 Pkt. (55/53 m)

Nordische Kombination (K65/6 km) am 12.03.:

Schüler 14 m (6 km):
9. Simon Mach, + 5:40 Min. (22:06 Min.)

Schüler 14/15 w – Jugend 16 w (4 km):
3. Sophia Maurus, + 3:12 Min. (14:58 Min.)

Teamspringen (K65) am 13.03.:

12. „BSV 2“, 644,3 Pkt.
mit Simon Mach (63,5/56,5 m)

16. “BSV 3”, 513,7 Pkt.
mit Sophia Maurus (47/50,5 m)

21. „BSV Mix“, 246,7 Pkt.
mit Aaron Wiedemann (47,5/46 m)

DSV Milka Schülercup 2015/16
Gesamtwertung / Skispringen

Schüler 14 m:
10. Simon Mach, 382 Pkt.
34. Aaron Wiedemann, 178 Pkt.

Schüler 14/15 w u. Jugend 16 w:
5. Sophia Maurus, 568 Pkt.

DSV Milka Schülercup 2015/16
Gesamtwertung / Nordische Kombination

Schüler 14 m:
5. Simon Mach, 635 Pkt.

Schüler 14/15 w und Jugend 16 w:
1. Sophia Maurus, 401 Pkt.

Deutsche Schülermeisterschaft 2016
Spezialsprung Mädchen

6. Sophia Maurus, 165,2 Pkt

Bericht und Archivbilder: Toni Hüttl

Ergebnislisten


Auf der K65-Schanze (3. von links) in der Chiemgau-Arena wurden die Sprungwettbewerbe ausgetragen

Auf der K65-Schanze (3. von links) in der Chiemgau-Arena wurden die Sprungwettbewerbe ausgetragen




 
Nächste Termine:
Unsere Sponsoren:
Sponsoren
Raiffeisenbank Kempten