. .

Saisonabschluss der Skisprungabteilung Skisprung


Saisonabschluss der Skisprungabteilung

Zum Abschluss einer wieder sehr erfolgreichen Sommer- und Wintersaison lud die Vorstandschaft alle aktiven Skispringer und Kombinierer samt Eltern in die Gletscheralp nach Eschach ein.

Dank an Trainer und Eltern

Abteilungsleiterin Conny Klarin dankte insbesondere den ehrenamtlichen Trainern für ihren hohen Einsatz. Mit großer Leidenschaft, hoher Fachkompetenz und vielen kreativen und abwechslungsreichen Trainingseinheiten trainieren Christoph Mach, Christian Rimmel, Hans Rist und Steffen Wiedermann die Kinder. Neben dem Skispringen wird beim Hallen-, Inliner- und Crosstraining Koordination, Kraft und Ausdauer spielerisch und abwechslungsreich geschult. Conny lobte die gute Zusammenarbeit mit der Vorstandschaft und überreichte als kleine Anerkennung für das Engagement sowohl dem Trainerteam als auch der Schriftführerin Sigrid Laminet und Pressewart Toni Hüttl ein „Dankeschön-Geschenk“.

Conny sprach auch den Eltern ihren Dank aus für die zahlreichen Fahrdienste, Arbeitseinsätze an den Schanzen sowie die Unterstützung bei der Ausrichtung der Buchenberger Minitournee. Und nicht zuletzt bekamen die Mädchen und Buben ein großes Lob für ihren Trainingsfleiß und ihren Spaß, den sie bei den vielen Trainingseinheiten, Wettkämpfen und Trainingslagern zeigten.

Viele sportliche Erfolge

Der 2. Abteilungsleiter und Trainer Steffen Wiedemann blickte auf eine erfolgreiche Saison zurück, in der die Sportler in den verschiedenen Wettkampfserien auf Allgäuer, Bayerischer und Deutscher Ebene viele Siege und Podestplätze erringen konnten. Dennis Klarin und David Mach gingen bei den OPA Spielen sowie im Alpencup an den Start. Neben Dennis lebt und trainiert seit diesem Schuljahr auch David im Skiinternat Oberstdorf, um Schule und Sport bestmöglich unter einen Hut zu bringen.

Besonders hervorzuheben in der vergangenen Saison ist der Gesamtsieg von David im DSV Jugendcup/Deutschlandpokal in der Nordischen Kombination in der Jugendklasse 16. Sophia Maurus wurde in der Nordischen Kombination sowohl im Bayerischen als auch im DSV Schülercup Gesamtsiegerin in der Schülerklasse S14/15 weiblich. Ein weiterer in Höhepunkt der vergangenen Wettkampfsaison war die Nominierung von Sophia und David zum FIS Youth Cup im norwegischen Trondheim.

Den DSV-Grundschulwettbewerb führte die Abteilung auch dieses Jahr unter Federführung von Christian Rimmel in Eschach durch, sechs Kinder nahmen am Landesentscheid am Tegernsee teil.

Derzeit setzt sich die Buchenberger Mannschaft aus 26 Skispringern und Kombinierern im Alter von 5 bis 44 Jahren zusammen. Von diesen starten David im DSV-D/C-Kader und Denis im BSV Landeskader der Nordischen Kombinierer; Simon Mach und Sophia in der BSV-Schülermannschaft sowie Lucas Mach, Aaron und Beat Wiedemann in der Allgäuer Schülermannschaft. Sie absolvieren zusätzlich zum Vereinstraining Sprungeinheiten am Stützpunkt für die Nordischen Kombinierer in Oberstdorf.

Training beim TSV Buchenberg

Ein positives Resümee zog Steffen über die in der letzten Saison neu gebildete Trainingsgemeinschaft mit dem WSV Isny, von der beide Vereine profitieren. Durch die gute Zusammenarbeit und Ergänzung stehen mehr Trainer und mehr Schanzen für das wöchentliche Training zur Verfügung.

Kleiner Wehrmutstropfen war der schneearme Winter, der nur wenige Trainingstage ermöglichte. Auf der K15 konnte zweimal gesprungen werden, auf der K35 nach einer Woche aufwendigem Präparieren leider nur einmal. Einige Wettkämpfe fielen der schlechten Schneelage zum Opfer. Nur am Ende des Winters lag genügend Schnee, allerdings konzentrierte sich das Training vorrangig auf die Wettkampftage. 

Abschließend stellte Steffen das mehrstufige und an die Entwicklungsstufen der Kinder angepasste Trainingskonzept vor, nach dem das Skisprungtraining beim TSV Buchenberg langfristig aufgebaut ist.

Aktivitäten rund ums Skispringen

Wie jedes Jahr konnte auch dieses Jahr auf zahlreiche Aktivitäten zurückgeblickt werden. So standen neben verschiedenen BSV- und DSV-Camps ein Trainingscamp an den Buchenberger Heimschanzen sowie das jährliche Trainingslager, das diesmal in Tschagguns stattfand, auf dem Programm. Einige Familien verbrachten schöne Tage auf der Zaferna-Hütte im Kleinwalsertal.  Bei diesen gemeinsamen Aktivitäten werden der Zusammenhalt und das Teamgefühl der Springer gestärkt und alle lernen sich einmal bei geselligen Aktionen außerhalb der Skisprungschanzen kennen.

Christian berichtete von der erfolgreich durchgeführten Umbaumaßnahme an der K15-Schanze, bei der im oberen Aufsprunghang der im Laufe der Jahre morsch gewordene Unterbau komplett erneuert wurde. Größere Arbeiten fielen im Rahmen der Verbesserung und Modernisierung der Wasser- und Stromversorgung sowie der Flutlichtanlage an.

Langjähriger „Schreiberling“ Toni Hüttl verabschiedet

Da seine beiden Söhne Florian und Simon ihre aktive Skisprung-Karriere beendet haben, übergibt Toni Hüttl mit Ende der Saison die Pressearbeit in neue Hände. Christian sprach ihm große Anerkennung aus und dankte ihm im Namen der ganzen Abteilung für seine langjährige Tätigkeit. Mit großem Engagement und viel Herzblut betreute Toni die Homepage und zeichnete für die Pressearbeit verantwortlich. Er bereicherte mit seinen professionellen Fotos und Berichten die Homepage und sorgte dafür, dass der TSV Buchenberg in der örtlichen Presse regelmäßig vertreten war. Selbstverständlich hoffen alle, dass die Familie Hüttl der Skisprungabteilung weiterhin verbunden bleibt.

Lobende Worte an die Sprungabteilung gab es auch von Jeanette Frey von der TSV-Vorstandschaft, die der Abteilung für ihr Engagement ihren Dank aussprach.

Großen Anklang fanden wieder die von Christian Rimmel und Peter Piekenbrock zusammengestellten Filmpräsentationen. Die Kinder analysierten ihre absolvierten Sprünge der vergangenen Saison und alle konnten die zahlreichen Aktivitäten Revue passieren lassen, bevor mit Fachgesprächen rund ums Skispringen der Abend gemütlich seinen Ausklang fand.  

 Bericht: Antje Piekenbrock




 
Nächste Termine:
Unsere Sponsoren:
Sponsoren
Raiffeisenbank Kempten