. .

TSV Buchenberg erfolgreichster Verein bei der Mini-Schanzen-Tournee 2015/16 Skisprung


Zum Finale der 30. Möbel Löffler Mini-Schanzen-Tournee 2015/16 wurde in Oberstdorf ein Teamwettbewerb ausgetragen und die Siegerehrung der Gesamtwertung im Skisprung und in der Nordischen Kombination vorgenommen.

Beim Teamspringen errang die Mannschaft „TSV Buchenberg 1“ (mit Ansgar Schupp, Acer Kesiku, Beat Wiedemann und Lucas Mach) den zweiten Platz hinter den Nachwuchsadlern des SC Oberstdorf, die ihren Vorjahressieg  mit nur 9,5 Punkten Vorsprung wiederholten und erneut den Wanderpokal des Allgäuer Skiverbandes gewannen. Die jungen Sprungtalente kamen aus 16 gemeldeten Mannschaften der Vereine TSV Buchenberg, WSV Isny, SC Partenkirchen, SV Casino Kleinwalsertal und dem Gastgeber SC Oberstdorf. Unter den Mannschaften waren vier Mixed-Teams (u.a. mit Springern vom SC Pfronten und SK Nesselwang) vertreten. Gesprungen wurde pro Mannschaft in Viererteams mit jeweils zwei Startern auf der HS20- und HS30-Schanze in der Erdinger Arena. Bei leichtem Nieselregen erzielten der Buchenberger Acer Kesiku und Nino Balcon aus Oberstdorf mit jeweils 16,5 Metern den weitesten Sprung auf der kleinen Anlage, die Oberstdorferin Amelie Thannheimer landete mit 29,5 Metern die Tagesbestweite auf der 30-Meter-Schanze.

TSV Buchenberg bei Gesamtsiegerehrung vorn

Nach der Siegerehrung des Teamwettbewerbes wurde jeweils an die drei Erstplatzierten pro Schülerklasse im Skispringen und in der Nordischen Kombination vom stellvertretenden Oberallgäuer Landrat und Prosport-Vorsitzenden Alois Ried, Oberstdorfs Ersten Bürgermeister Laurent O. Mies, Weltmeister Johannes Rydzek sowie von Marc Löffler, Sohn des langjährigen Tourneesponsors Harald Löffler, die Pokale überreicht. Mit drei Klassensiegern im Skispringen und vier Gewinnern in der Nordischen Kombination glänzte der TSV Buchenberg als erfolgreichster Verein vor dem SC Partenkirchen, dem WSV Isny und dem SC Oberstdorf.

Klassensieger in der Gesamtwertung Skispringen wurden vom TSV Buchenberg in der S8 m/w Tobias Wersig, in der S12 m Beat Wiedermann und in der zahlenmäßig schwach besetzten Gruppe der Mädchen ab Schülerklasse 11 Sylvia Färber. Auch bei der Gesamtwertung Nordische Kombination glänzten die jungen Adler des TSV Buchenberg. Klassensieger wurden in der S8 w/m ebenfalls Tobias Wersig, in der S9 m/w Ansgar Schupp, in der S12 m wiederum Beat Wiedemann und bei den Mädchen ab S11 Sylvia Färber. Weitere Podestplätze errangen Lucas Eichbauer in der S7 m/w und Lucas Mach in der S12 m.

DSV-Verdienstmedaille für Harald Löffler

Die Erdinger Sportalp bot im Anschluss an die Gesamtsiegerehrung einen gebührenden Rahmen für die Jubiläumsfeier zum 30-jährigen Bestehen der ASV-Nachwuchsserie mit geladenen Gästen sowie ehemaligen Mini-Tournee-Teilnehmern wie Maximilian Mechler und Karl Geiger. Der TSV Buchenberg wurde von Abteilungsleiterin Conny Klarin, den Trainern Christian Rimmel, Steffen Wiedemann und Christoph Mach sowie dem scheidenden ASV-Pressewart Toni Hüttl vertreten. Tom Maus, Vorstand des WSV Isny und neuer Wettkampfbeauftragter der Mini-Schanzen-Tournee, dankte Harald Löffler für das Spenden der Pokale in den letzten 30 Jahren und überreichte ihm sowie Tourneemitbegründer Franz Bisle - der humorvoll auf die Anfangsjahre der Sprungserie zurückblickte - vom ASV und den teilnehmenden Vereinen eine Karikatur, auf dem die beiden „Gründungsväter“ sowie alle Veranstaltungsorte abgebildet sind. Andi Bauer, Nationaltrainer der deutschen Skisprungdamen, überreichte Löffler zusammen mit den beiden Oberstdorfer Weltmeistern Johannes Rydzek und Katharina Althaus vom Deutschen Skiverband die Ehrenplakette in Gold.

Marc Löffler ist neuer Tourneesponsor

Harald Löfflers Sohn Marc, Geschäftsführer der Firma Möbel Löffler, tritt die Nachfolge als Tourneesponsor an und wird in Zukunft die Siegerpokale für den Springer- und Kombinierer-Nachwuchs stiften, somit bleibt der Tourneename weiterhin Bestand. Schon am 17. Juli findet die Wettkampfserie ihre Fortsetzung in Füssen-Bad Faulenbach mit Skispringen und einem Crosslauf zur Nordischen Kombination - dann geht es in die 31. Runde.


Möbel Löffler Mini-Schanzen-Tournee 2015/16 Gesamtwertung:

Ergebnisse / Skispringen:

Schüler 7 m/w: 2. Lucas Eichbauer

Schüler 8 m/w: 1. Tobias Wersig

Schüler 9 m/w: 5. Ansgar Schupp 6. Julika Eichbauer 7. Elias Mach

Schüler 10 m/w: 7. Acer Kesiku 10. Anna Piekenbrock 14. Nadine Färber

Schüler 11 m/w: 10. Jakob Marcher

Schüler 12 m: 1. Beat Wiedemann 3. Lucas Mach

Schüler 13 m: 5. Lukas Wersig 6. Jakob Schupp

Mädchenklasse: 1. Sylvia Färber


Ergebnisse / Nordische Kombination:

Shüler 7 m/w: 3. Lucas Eichbauerr

Schüler 8 m/w: 1. Tobias Wersig 

Schüler 9 m/w: 1. Ansgar Schupp 4. Elias Mach 7. Julika Eichbauer

Schüler 10 m/w: 6. Acer Kesiku 9. Anna Piekenbrock 13. Nadine Färber

Schüler 11 m/w: 10. Jakob Marcher

Schüler 12 m: 1. Beat Wiedemann 3. Lucas Mach

Schüler 13 m: 5. Lukas Wersig 6. Jakob Schupp 

Mädchenklasse: 1. Sylvia Färber


Ergebnis / Teamspringen am 26.6.2016 in Oberstdorf:

2. TSV Buchenberg I, 777,8 Pkt. (Ansgar Schupp, Acer Kesiku, Beat Wiedemann, Lucas Mach)

6. TSV Buchenberg II, 701,4 Pkt. (Anna Piekenbrock, Elias Mach, Lukas Wersig, Jakob Schupp)

10. TSV Buchenberg III, 613,2 Pkt. (Julika Eichbauer, Nadine Färber, Jakob Marcher, Sylvia Färber)

13. SC Partenkirchen/TSV Buchenberg, 473,0 Pkt. (mit Tobias Wersig)

14. WSV Isny III/TSV Buchenberg, 469,0 Pkt. (mit Lukas Eichbauer)


Fotos: Toni Hüttl 

Bericht: Antje Piekenbrock (Quelle: Bericht von Toni Hüttl für Allgäuer Zeitung und ASV-Homepage)

Ergebnislisten

Bildergalerie


Tobias Wersig Gesamtsieger Skisprung und NK S8 m/w

Tobias Wersig Gesamtsieger Skisprung und NK S8 m/w


Beat Wiedemann Gesamtsieger Skisprung und NK S12 m

Beat Wiedemann Gesamtsieger Skisprung und NK S12 m


2. Platz Team Buchenberg 1

2. Platz Team Buchenberg 1




 
Nächste Termine:
Unsere Sponsoren:
Sponsoren
Raiffeisenbank Kempten