. .

Markus Dürheimer gewinnt Silber bei der IMC Sommer WM Skisprung


Markus Dürheimer gewinnt Silber beim 1. IMC Sommer WM Skispringen und Nordische Kombination der nordischen Masters.

Vom 8. bis 10 September fand zum ersten Mal das IMC Sommer WM Skispringen und Nordische Kombination im Montafon statt. Startberechtigt waren Herren ab 30 bzw. Frauen ab 25 Jahren, die bei einem nationalen Verband gemeldet sind. Insgesamt hatten sich 98 Athleten aus 12 Nationen angemeldet. Darunter befanden sich ehemalige Skispringer, Nordische Kombinierer und „Spätberufene“, die sich auf den Bakken des Schanzenzentrums in Tschagguns-Zelfen sowie auf der Laufstrecke dem Wettbewerb stellten.Am ersten Wettkampftag startete Markus Dürheimer für Deutschland in der Klasse 40-44 years men von der HS40 und gewann mit Sprüngen auf 32,5 und 33 Metern die Silbermedaille.

Am nächsten Tag ging es vom Bakken der HS66 Schanze. Das Starterfeld in der Klasse 40-44 years men mit 12 Teilnehmern war sehr stark und Markus reihte sich mit gesprungenen 43,5 und 44,5 Metern auf dem 11. Platz ein. Im anschließenden Wettbewerb zur Nordischen Kombination zeigte Markus seine Laufstärke. Leider verpasste er trotz der zweitbesten Laufzeit einen Stockerlplatz und kam auf den vierten Platz in der Kombinationswertung.


Ergebnisse IMC Summer World Championships in Tschagguns (AUT)

Ergebnis – Einzelspringen (HS40) am 08.09.2016:

40-44 years men

2. Markus Dürheimer, 189,0 Pkt. (32,5/33 m)


Ergebnis – Einzelspringen (HS66) am 09.09.2016:

40-44 years men

11. Markus Dürheimer, 132,2 Pkt. (43,5/44,5 m)

 

Ergebnis – Nordische Kombination am 09.09.2016 (HS66):

40-44 years men

4. Markus Dürheimer Laufzeit: 20:10 Min.


Bericht: Antje Piekenbrock

Foto: Markus Dürheimer

Ergebnislisten



Silber für Markus Dürheimer

Silber für Markus Dürheimer




 
Nächste Termine:
Unsere Sponsoren:
Sponsoren
Raiffeisenbank Kempten