. .

Beat Wiedemann weiterhin in starker Form bei Mini-Schanzen-Tournee Skisprung


Bei strahlend blauem Himmel und besten Bedingungen fand der zweite Wettbewerb der 31. Möbel Löffler Mini-Schanzen Tournee im Schanzenzentrum Montafon Nordic in Tschgguns statt. Der Wettbewerb wurde vom teilnehmenden Verein SV Casino Kleinwalsertal ausgerichtet.

67 Buben und Mädchen im Alter von 5 bis 13 Jahren aus den Vereinen SC Oberstdorf, WSV Isny, SV Casino Kleinwalsertal, SC Partenkirchen, der Trainingsgemeinschaft Ostallgäu sowie TSV Buchenberg sprangen auf der K21-Schanze und der K36-Schanze. Ein Kombinationslauf fand leider nicht statt. Gesprungen wurde in zwei Wertungsdurchgängen. 

Mit deutlichem Vorsprung sprang Beat Wiedemann auf der K36-Schanze mit Weiten von 39,5 und 38,5 Metern souverän auf den ersten Platz in der Schülerklasse 13 männlich.

Auch im Wettbewerb gemeinsam mit den Springern vom Vorarlberger Skiverband (gehörte nicht zur Tourneewertung) sprang Beat auf den ersten Platz. Von der größeren K60-Schanze zeigte er erneut seine starke Form und sprang auf 53,5 und 52 Meter und somit der Konkurrenz davon.

Weitere Podestplätze erreichten Lucas Eichbauer in der Schülerklasse 8 m/w und Tobias Wersig in der Schülerklasse 9 m/w. Lucas sprang 11,5 und 10,5 Meter und kam mit hauchdünnem Vorsprung auf den Drittplatzierten aber deutlichem Abstand zu den weiteren Springern seiner Altersklasse auf den zweiten Platz. In der gleichen Wettkampfklasse gab Marcus Willimek sein Wettkampfdebut. Er sprang mit Alpinski auf 9 und 8,5 Meter und somit am Stockerl vorbei auf den vierten Platz. Tobi erreichte nach seinen Sprüngen von 14 und 12,5 Metern den dritten Platz.


31. Möbel Löffler Mini-Schanzen-Tournee Nordic Zentrum in Tschagguns

Ergebnisse – Skispringen K21 und K36 (16.10.16):

Schüler 8 m/w (K21):
2. Lucas Eichbauer, 146,5 Pkt. (11,5/10,5 m)
4. Marcus Willimek, 126,7 Pkt. (9/8,5 m)

Schüler 9 m/w (K21):
3. Tobias Wersig, 158,3 Pkt. (14/12,5 m)

Schüler 10 m/w (K21):
8. Julika Eichbauer, 151,7 Pkt. (11/11,5 m)

Schüler 11 m/w (K21):
10. Anna Piekenbrock, 176,2 Pkt. (13,5/14 m)

Schüler 12 m (K36):
8. Jakob Marcher 142,9 Pkt. (24/24 m)

Schüler 13 m (K36):
1. Beat Wiedemann, 227,9 Pkt. (39,5/38,5 m)

Offene Klasse (K36):
7. Lukas Wersig, 176,7 Pkt. (30,5/29,5 m)


Ergebnisse – Skispringen K60 mit den Springern vom Vorarlberger Skiverband

Schüler I (K60)
1. Beat Wiedemann 183,7 Pkt. (53,5/52 m)

Schüler II (K60)
9. Jakob Schupp 133,6 Pkt. (45/44 m)


Bericht: Antje Piekenbrock

Ergebnislisten



Schanzenzentrum Montafon Nordic in Tschgguns

Schanzenzentrum Montafon Nordic in Tschgguns




 
Nächste Termine:
Unsere Sponsoren:
Sponsoren
Raiffeisenbank Kempten