. .

Buchenberger Kombinierer beim Bayerncup in Isny vorn dabei Skisprung


Im Bayerischen Schülercup in Isny holte sich Simon Mach einen Doppelsieg im Spezialspringen und in der Nordischen Kombination. Ebenfalls ganz oben auf dem Podest in der Nordischen Kombination standen Lucas Mach und Sophia Maurus, die im Spezialspringen bereits beide einen 2. Platz errangen.  Weitere Podestplätze erreichten in der Nordischen Kombination Anna Piekenbrock, Ansgar Schupp und Julika Eichbauer.

Die Hasenberg-Schanzen in Isny-Großholzleute zeigten sich auch an diesem Wochenende wieder von ihrer besten Seite. Die Sonne strahlte bei angenehmen Temperaturen vom blauen Himmel und die Schanzen sowie die Loipen im Langlaufstadion waren hervorragend präpariert. Rund 100 Kinder aus 16 Vereinen aus ganz Bayern nahmen an den Wettbewerben teil.

 

Skispringen:

Mit einem Nachtspringen unter Flutlicht an der K60 Schanze wurde der Wettkampf am Samstagabend eröffnet. Im Spezialspringen erzielten die Buchenberger auf dieser Schanze die besten Ergebnisse. So sprang Lucas Mach in der Schülerklasse 13 männlich auf den zweiten Platz. Beat Wiedemann kam in der gleichen Klasse auf den undankbaren vierten Platz. Auf der gleichen Schanze jubelten Simon Mach als Erster in der Schülerklasse 14/15 männlich und Sophia Maurus als zweite in der Schülerklasse 14-16 weiblich vom Podest. Jakob Schupp und Lukas Wersig reihten sich in der Schülerklasse 14/15 männlich auf den 8. und 11. Platz ein.

Auf der K15-Schanze erwischte Tobias Wersig nicht seinen besten Tag und kam in der jüngsten Schülerklasse 9 männlich auf den 7. Platz. Julika Eichbauer sprang in der Schülerklasse 9/10 weiblich auf den vierten Platz. In der Schülerklasse 10 männlich landeten Ansgar Schupp und Elias Mach auf den guten Mittelfeld-Plätzen 5 und 7.

Ab der Schülerklasse 11 wurde auf der K30-Schanze gesprungen. Anna Piekenbrock erreichte bei den Mädchen einen guten 4. Platz, Acer Kesiku bei den Buben den 8. Platz. In der Schülerklasse 12 männlich landete Jakob Marcher auf dem 13. Platz. Die beiden Färber-Schwestern konnten krankheitsbedingt nicht am Wettkampf teilnehmen.

 

Nordische Kombination:

Auf der 6 km langen Strecke, die in der Skating-Technik bewältigt wurde, ließ sich Simon Mach seinen Sieg nicht nehmen. Er lief die beste Laufzeit auf der Runde und verteidigte mit fast 2 Minuten Vorsprung (!) seinen ersten Platz vom Springen. Lucas Mach und Sophia verbesserten sich jeweils um einen Platz und standen somit ganz oben auf dem Podest. Lucas lief auf der 4 km langen Runde die Bestzeit und kam mit über einer Minute Vorsprung ins Ziel, Sophia ließ ihre Konkurrentinnen ebenfalls über 2 Minuten hinter sich.

Anna Piekenbrock lief in ihrer Gruppe, in der sich die Mädchen ein spannendes Rennen lieferten, die drittbeste Laufzeit und somit auch in der Kombinationswertung auf den dritten Platz.

Wie gewohnt lief Ansgar Schupp stark. Mit der zweitbesten Laufzeit in seiner Gruppe und auch insgesamt auf der 1,5 km langen Strecke kam er verdient auf den zweiten Platz. Julika Eichbauer konnte ebenfalls einen Platz gutmachen und auf den dritten Platz laufen.

Erwähnenswert ist die zweitbeste Laufzeit von Acer Kesiku, mit der er sich in seiner Gruppe vom 7. auf den 5. Platz verbesserte.

Die weiteren Platzierungen:
Jakob Schupp 5. Platz, Lukas Wersig 7. Platz (beide S14/15m), Beat Wiedemann 5. Platz (S13m), Jakob Marcher 12. Platz (S12m), Elias Mach 6. Platz (S10m), Tobias Wersig 8. Platz (S9m)

 

Ergebnisse / Skispringen (28.+29.01.17)

Schüler 9 m  (K15):
7. Tobias Wersig 220,6 Pkt. (13/14/15 m)

Schüler 9/10 w (K15):
4. Julika Eichbauer 217,3 Pkt. (14/12,5/13 m)

Schüler 10 m (K15):
5. Ansgar Schupp, 230,8 Pkt. (16,5/16/16 m)
7. Elias Mach, 223,1 Pkt. (14,5/14,5/14,5 m)

Schüler 11 w (K30):
4. Anna Piekenbrock, 166,1 Pkt. (20,5/22/22 m)

Schüler 11 m (K30):
8. Acer Kesiku, 183,7 Pkt. (23/25,5/25 m)

Schüler 12 m (K30):
13. Jakob Marcher, 161,3 Pkt. (21/21 m)

Schüler 13 m (K60):
2. Lucas Mach, 209,9 Pkt. (57,5/56,5 m)
4. Beat Wiedemann, 186,5 Pkt. (53/52 m)

Schüler 14/15 (K60):
1. Simon Mach, 213 Pkt. (56,5/58,5 m)
8. Jakob Schupp, 156,1 Pkt. (45/51,5 m)
11. Lukas Wersig, 127,9 Pkt. (41,5/44,5 m)

Schüler S14-J16 w (K60):
2. Sophia Maurus, 167,1 Pkt. (51,5/47,5 m)


Ergebnisse / Nordische Kombination-Langlauf (29.01.17):

Schüler 9 m  (1,5 km):
8. Tobias Wersig + 3:56 Min. (9:15 Min. Laufzeit)

Schüler 9/10 w (1,5 km):
3. Julika Eichbauer + 1:07 Min. (7:18 Min. Laufzeit)

Schüler 10 m (1,5 km):
2. Ansgar Schupp, 0:08 Min. 5:04 Min. Laufzeit)
6. Elias Mach, 1:31 Min. (6:21 Min. Laufzeit)

Schüler 11 w (1,5 km):
3. Anna Piekenbrock, 0:35 Min. (6:17 Min. Laufzeit)

Schüler 11 m (1,5 km):
5. Acer Kesiku, 0:18 Min. (5:42 Min. Laufzeit)

Schüler 12 m (3 km):
12. Jakob Marcher, 6:19 Min. (15:07 Min. Laufzeit)

Schüler 13 m (4 km):
2. Lucas Mach, (13:30 Min. Laufzeit)
5. Beat Wiedemann, 3:09 Min. (15:49 Min. Laufzeit)

Schüler 14/15 (6 km):
1. Simon Mach, (18:59 Min. Laufzeit)
5. Jakob Schupp, 5:39 Min. (20:50 Min. Laufzeit)
7. Lukas Wersig, 18:07 Min. (31:26 Min. Laufzeit)

Schüler S14-J16 w (4 km):
2. Sophia Maurus, (13:35 Min. Laufzeit)


Bericht: Antje Piekenbrock
Fotos: Peter Piekenbrock

Ergebnislisten
Bildergalerie


Anna kämpft sich den Hang hoch

Anna kämpft sich den Hang hoch


Sophia gut in Fahrt

Sophia gut in Fahrt


Simon geht locker in die 2. Runde

Simon geht locker in die 2. Runde


Das erfolgreiche Buchenberger Kombinierer Team

Das erfolgreiche Buchenberger Kombinierer Team




 
Nächste Termine:
Unsere Sponsoren:
Sponsoren
Raiffeisenbank Kempten