. .

Beat Wiedemann und Lucas Mach stark beim Nachtspringen in Oberstdorf Skisprung


Eine tolle Kulisse bot das Nachtspringen mit internationaler Beteiligung in Oberstdorf, bei dem auch einige Buchenberger Nachwuchsathleten am Start waren. Bei schöner Sommeratmosphäre und vor 2.200 Zuschauern zeigten sie beeindruckende Sprungleistungen. In der Schülerklasse auf der Normalschanze kam Beat Wiedemann mit seinen weiten Sprüngen von 89 und 79 Metern auf den hervorragenden zweiten Platz vor seinem Vereinskollegen Lucas Mach, der mit ebenfalls beachtlichen 79 und 87,5 Metern auf den dritten Stockerlplatz sprang. Sieger war Aneas Frisch vom WSV Isny.


Weitere Ergebnisse:

HS60-Schanze:

Schüler S 14/S13: 10. Platz Lukas Wersig (40,5/40,5 Meter)

HS106-Schanze:

Schüler: 6. Platz Jakob Schupp (69,5/69 Meter)

Herren: 24. Platz Simon Mach (71/72 Meter)

Damen: 8. Platz Sophia Maurus (63/59,5 Meter)

 

Bericht: Antje Piekenbrock
Fotos: Peter Piekenbrock

Ergebnislisten


Tolle Atmosphäre im Stadion

Tolle Atmosphäre im Stadion


Beat bei seinem weiten Satz

Beat bei seinem weiten Satz


Beat und Lukas

Beat und Lukas


Stolze Springer bei der Siegerehrung

Stolze Springer bei der Siegerehrung




 
Nächste Termine:
Unsere Sponsoren:
Sponsoren
Raiffeisenbank Kempten