. .

Doppelsiege durch Ansgar Schupp und Fabio Monzillo in Oberstdorf Skisprung


Ausgesprochen erfolgreich aus Buchenberger Sicht verlief der 5. Wettkampf im Rahmen der Möbel Löffler Mini-Schanzen Tournee in Oberstdorf. 

Erstmalig wurde der Langlauf-Wettkampf als Massenstart der einzelnen Klassen ausgetragen. Die dort erzielten Punkte wurden mit den erreichten Punkten nach dem Sprungwettkampf verrechnet und ergaben zusammen die Gesamtpunktzahl für die Nordische Kombination. Betreut wurden die Buchenberger Nachwuchsadler von ihren Trainern Christoph Mach und Christian Rimmel.

Gelaufen wurden verschiedene Rundengrößen im Langlaufstadion Ried. Das Springen wurde im Anschluss auf der K19- und K30-Schanze in der Oberstdorfer Audi Arena ausgetragen. Sowohl die Loipen als auch die Schanzen waren bestens präpariert und versprachen tolle Wettkämpfe. Ab der S11 wurde auf der größeren Schanze gesprungen.

In ihren Altersklassen gewinnen konnten Fabio Monzillo (S9 m/w) sowie Ansgar Schupp (S11 m/w) sowohl im Spezialspringen als auch in der Nordischen Kombination – und das mit jeweils großem Punktevorsprung auf die Nächstplatzierten. Auf der 1,25 km-langen Runde auf Skatingski war Ansgar der Schnellste. In der S9 konnte auch Lucas Eichbauer jeweils als Dritter aufs Podest springen bzw. laufen. In der Nordischen Kombination verpasste er nur hauchdünn den zweiten Platz.In der leistungsstarken S11 überzeugte auch Elias Mach, der im Springen auf den vierten Platz kam und in der Nordischen Kombination durch seine schnelle Laufzeit den zweiten Podestplatz erreichte.  

Ebenfalls stark lief Anna Piekenbrock, die in der Nordischen Kombination der Mädchenklasse auf den zweiten Platz kam. Im Spezialsprung verfehlt sie nur ganz knapp den dritten Platz. Diesen erreichte Nadine Färber, die in der Kombinationswertung auf den vierten Platz kam. Wieder einmal der Schnellste auf der 2,5 km Runde war Acer Kesiku, der mit dieser Zeit auch seine Klasse der S12 m in der Kombinationswertung gewinnen konnte. Beim Spezialsprung lag er auf dem 5. Platz.

Sylvia Färber startete in der offenen Klasse als einzige Starterin beim Springen.

Die weiteren Ergebnisse: S9 m/w: Magdalena Faust 5. Platz Springen; S10m/w: Tobias Wersig 5. Platz Springen / 6. Platz NK; Philipp Mies 9. Platz Springen / 9. Platz NK; S11 m/w: Julika Eichbauer 9. Platz Springen / 7. Platz NK; S13 m: Jakob Marcher 5. Platz Springen / 5. Platz NK

Ergebnisse

Bericht: Antje Piekenbrock
Fotos: Peter Piekenbrock


Anna

Anna


Julika

Julika


Philipp

Philipp


Das erfolgreiche Team

Das erfolgreiche Team




 
Nächste Termine:
Unsere Sponsoren:
Sponsoren
Raiffeisenbank Kempten