. .

Doppelt stark Skisprung


Ob Skisprung und/oder Nordische Kombination – beim Alpencup (OPA Wettkämpfe) messen sich jedes Jahr junge Leistungssportlerinnen und -sportler aus allen Alpenländern. Beim Auftakt in Klingenthal im Vogtland belegte Sophia im Skisprung Platz vier und fünf (bei über 50 Teilnehmern) und verpasste im anschließenden Laufwettbewerb den Sieg in der Nordischen Kombination nur knapp. Weiter ging es im Erzgebirge. In  Pöhla, der Heimat von Jens Weißflog, gingen am 08. und 09.08. bei großer Hitze und Gewitterneigung 48 Starterinnen aus sieben Nationen auf den Balken. Sophia untermauerte ihre gute Form mit einem 6. Platz am ersten, einem etwas schwächeren 13. Platz am zweiten Wettkampftag. Direkt im Anschluss galt es im Fichtelgebirge das bereits Erreichte zu verteidigen. Mit Erfolg, in Bischofsgrün verpasste sie auf Skirollern nach einem 12. Platz im Skisprung, den Silberrang in der Kombination nur hauchdünn (1,1 sec.).

Und so sieht es sehr gut aus zur Halbzeit der Tournee. Skisprung: Platz sieben – Nordic Combined: Platz drei – wir freuen uns auf mehr zB in Predazzo in Italien im Oktober?

Premiere in bester Gesellschaft könnte man sagen. In einem auserwählten Feld startete Sophia Maurus beim erstmals ausgetragenen Sommer Grand Prix der Nordischen Kombination der Damen in  Oberwiesenthal. Und so reibt man sich die Augen wenn man auf den Ergebnislisten neben Rydzek, Watabe und Geiger bei den Männern, den Namen Maurus bei den Damen findet. Platz 5. im Skisprung und in der Nordischen Kombination! Der TSV feiert das!








 
Nächste Termine:
Unsere Sponsoren:
Sponsoren
Raiffeisenbank Kempten