. .

In der Hitze der Nacht Skisprung


Obwohl das Feuerwerk zum Wettkampfabschluss wegen Waldbrandgefahr ausfallen musste, zeigten sich die Springerinnen und Springer des TSV explosiv. Bei hochsommerlichen Temperaturen waren die Teilnehmer auch aus der Schweiz und Österreich an die Hasenbergschanze (WSV Isny) gekommen. Leicht entflammbar war auch Ansgar Schupp. Auf der 30m Schanze setzte er sich mit einem beherzten Sprung auf 32,5m und Tagesbestweite an die erste Stelle und verteidigte diesen Vorsprung souverän. Auf der 60m Schanze erreichte er mit Weiten von 47 und 47,5 Weitenmetern den 3. Platz. Ebenfalls erfolgreich waren Julika Eichbauer (HS 30) und Jakob Schupp (HS 60), beide belegten den dritten Platz in ihrer Altersgruppe. Auch Lucas Eichbauer (Jahrgang 2009), einer der jüngsten Teilnehmer an diesem Abend, fand sich im Dunkeln gut zurecht. Er erreichte einen respektablen 7. Platz.




 
Nächste Termine:
Unsere Sponsoren:
Sponsoren
Raiffeisenbank Kempten