. .

Skispringer/Kombinierer mischen beim Bayerncup in der Rhön vorne mit Skisprung


Veranstalter des 2. Bayercups der laufenden Saison war der RWV Haselbach (Bischofsheim). Die Mannschaft des TSV Buchenberg reiste mit 13 Athletinnen und Athleten der Jahrgänge 2004-2009 und ihren Trainern Steffen Wiedemann und Philipp Laminet an.

Diesmal wurde der Wettkampf durch ein neues Lauf- Format erweitert- statt eines Laufs mit Gundersen-Start, wurde diesmal am Samstag nach dem Sprungtraining ein Crosslauf im Massenstartmodus durchgeführt.

Der 1,25 km lange Rundkurs  durch den  Wald war wie immer, sowohl technisch als auch konditionell sehr anspruchsvoll. Jede Altersgruppe startete separat und da galt es sich die Kräfte einzuteilen und Durchsetzungsvermögen zu beweisen.

Unsere jüngsten Teilnehmer (Marcus Willimek, Anton Hottenroth und Lucas Eichbauer, alle Jahrgang 2009) liefen in einem großem Teilnehmerfeld von 16 Startern eine Runde und erkämpften sich Plätze im Mittelfeld .

Tobias Wersig (Jahrgang 2008) lief ein beherztes Rennen, die Plätze waren heiß umkämpft, es reichte für Platz 9. Spannend war es bei der Schülerklasse 12 , dort waren mit Ansgar Schupp und Elias Mach zwei starke Buchenberger Läufer am Start. Über zwei  Runden lieferten sie sich mit ihrer Konkurrenz ein Kopf-an Kopf-Rennen, das sie am Ende auf Platz 3 und 4 beendeten.  In der Mädchenklasse starteten gleich drei unserer Mädchen (Nadine Färber, Anna Piekenbrock -beide Jahrgang 2006 und Julika Eichbauer-Jahrgang 2007). Nadine lief ein tolles Rennen, nur 13 Sekunden hinter der Gewinnerin kam sie als 2. ins Ziel, auch Anna schuf mit ihrem 5. Platz eine gute Voraussetzung für die Wertung in der Nordischen Kombination. Die Ältesten  (Jakob Marcher, Lucas Mach, Beat Wiedemann S14/15) liefen 3 harte Runden- starke Ergebnisse standen danach zu Buche: Platz 3 für Lucas und Platz 4 für Beat.

Getrübt wurde der Samstag nur durch den Sturz vo Fabio Monzillo im Training, als jedoch abends die Kunde aus dem Krankenhaus eintraf, dass er sich nicht gravierend verletzt hatte, war die Stimmung danach gelöst.

Gut ausgeruht wurde der Sprungwettkampf auf allen drei Schanzen der Haselbacher Sprunganlage erst am Sonntagmorgen durchgeführt. Bei traumhaft sonnigem Herbstwetter waren viele einheimischen Zuschauer dabei! Sie konnten  weite und schöne Sprünge bewundern und über die zum Teil bereits sehr gute Sprungtechnik staunen. Dass die Konkurrenz nicht schläft, erfuhren jedoch bereits die Jüngsten. Lucas Eichbauer war mit seinen Weiten vorne dabei, mit einer Telemarklandung reicht es vielleicht beim nächsten Mal wieder auf einen Podestplatz!

Auf der K30-Schanze zeigte Nadine Färber mit ihren Sprüngen ihre enorme Sprungkraft, sie wurde mit der Bronzemedaille  belohnt!

Alle Jungs der Jahrgänge 2004 bis 2007 mussten die K50- Schanze bewältigen, die insbesondere für die Jüngeren doch noch eine Herausforderung darstellte . Ansgar Schupp flog souverän mit Weiten von 45 und 45,5m auf den 3.Platz und auch Lucas Mach sicherte sich mit der Bestweite im 1. Wertungsdurchgang (49m und 48,5m) die Bronzemedaille.

Danach wurden die erreichten Punkte im Massenstartrennen und im Springen addiert und es ergab sich die Wertung in der Nordischen Kombination. Spannung bis zur Siegerehrung- doch auch in der Wertung der Nordischen Kombination  gewannen Ansgar Schupp und Lucas Mach eine Silber- und eine Bronzemedaille und liegen nun beide im Zwischenklassement  der Gesamtwertung vorne mit dabei.

 

Ergebnisse (Sprung/NK)

S10

Lucas Eichbauer (8./11.)

Anton Hottenroth (12./12.)

Marcus Willimek (14./13.)

S11

Tobias Wersig (10./10.)

S12

Ansgar Schupp (3./2.)

Elias Mach (8./6.)

Mädchenklasse S12/13

Nadine Färber (3./4.)

Anna Piekenbrock (7./5.)

Julika Eichbauer (9./11.)

S14/15 m

Lucas Mach (3./3.)

Beat Wiedemann (6./4.)

Jakob Marcher (17./15.)


3. Platz für Nadine Färber (SP)

3. Platz für Nadine Färber (SP)


3. Platz für Lucas Mach (SP+NK)

3. Platz für Lucas Mach (SP+NK)


3. Platz für Ansgar Schupp (SP)

3. Platz für Ansgar Schupp (SP)




 
Nächste Termine:
Unsere Sponsoren:
Sponsoren
Raiffeisenbank Kempten