. .

Minitournee in Buchenberg: strahlendes Wetter-strahlende Sieger Skisprung


Die Tournee mit Teilnehmern aus Partenkirchen, Oberstdorf, Nesselwang, Isny und Buchenberg gilt als Baustein in der Talentsichtung des Allgäuer Skiverbands für die Sportarten Skisprung und Nordische Kombination.

Teilnahmeberechtigt sind  Sportler der Jahrgänge 2007-2013. Die Sprungabteilung des TSV Buchenberg stelle mit 15 Teilnehmern das größte Aufgebot. Die jüngsten Springer (Jg. 2010-13) eröffneten den Wettkampf auf der Heini Rimmel Schanze (K15). In der Schülerklasse S10 nutzte Kacper Misiek den Heimvorteil und holte sich mit zwei souveränen Sprüngen auf 11,5 und 12 Meter den Sieg. Dem ein Jahr jüngeren Linus Schmid aus Oberstdorf gelang mit 13,5m der „Jump of the day“.

 

Auf der größeren Haslach-Rain-Schanze ( K 35) wurde der Wettkampf mit den älteren Jahrgängen fortgesetzt. In der S 11 lieferten sich gleich fünf Buchenberger ein spannendes Kopf- an - Kopf- Rennen, bei dem letztendlich Fabio Monzillo ( 26 und 25m) und Lukas Eichbauer (23 und 23,5m) auf den wohlverdienten Plätzen 2 und 3 landeten. Eine überzeugende Leistung zeigte auch Tobias Wersig (S12) zeigen, der mit 29 und 30,5 m nur Jonathan Munte vom SC Oberstdorf den Vortritt lassen musste. Lokalmatador Ansgar Schupp (S13)  gewann mit Sprüngen von 32,5 und 33m souverän.

 

Erneut wurde auch der Schanzenrekord attackiert. Dieser lag bis zu diesem Zeitpunkt bei 32m. Sina Kiechle (Mädchenklasse S12-13) vom SC Oberstdorf legte „die Latte“ auf bemerkenswerte 33,5m.

 

Der Lauf zur Nordischen Kombination wurde auch in diesem Jahr wieder auf einem 1,25 km langen Rundkurs ausgetragen. Dieser war bestückt mit Koordinations- und Geschicklichkeitsübungen. „Königsaufgabe“ war ein 2m hohes Netz, das von den Läufern überwunden werden musste. Hannes Dornach (S8) konnte sich mit einem starken Lauf auf Platz 3 verbessern. Kacper Misiek musste seine Führung nach dem Springen an Noah Kreiselmeyer (SC Oberstdorf) abtreten. In  der Altersklasse 11 lieferten sich die Teilnehmer ein spannendes Rennen. Lucas Eichbauer hatte sich im Lauf bereits die Führung erarbeitet, musste sich aber im Schlusssprint dem Partenkirchner Brett van Schijndel geschlagen geben. Mit Laufbestzeit  holte sich Anton Hottenroth den dritten Rang. In der Klasse Schüler 12 verteidigte Tobias Wersig in einem souveränen Rennen Platz 2.

Auch Julika Eichbauer zeigte ihre Laufstärke und gewann Silber in der Mädchenklasse. Ansgar Schupp ging mit einem großen Vorsprung auf die 3,75 km. Er lief ein ungefährdetes Rennen und sicherte sich den Doppelsieg.

 

ERGEBNISSE:

 

Skisprung

S8 m/w, 15 m Schanze: 4. Hannes Dornach

S10 m/w, 15 m Schanze: 1. Kacper Misiek, 9. Felix Dornach, 10. Samuel Scholz

S 11 m/ w 35 m Schanze: 2. Fabio Monzillo, 3. Lucas Eichbauer, 4. Marcus Willimek, 5. Anton Hottenroth, 6. Tamino Bickel

S 12m, 35m Schanze: 2. Tobias Wersig, 7. Timo Fink

S 12/13 w, 35m Schanze: 4. Julika Eichbauer

S 13 m, 35m Schanze: 1. Ansgar Schupp

 

Nordische Kombination

S8 m/w, 1,25 km: 3. Hannes Dornach

S10 m/ w, 1,25 km: 2. Kacper Misiek, 8. Samuel Scholz,  9. Felix Dornach,

S 11 m/ w 1,25 km: 2. Lucas Eichbauer, 3. Anton Hottenroth, 4. Fabio Monzillo, 5. Marcus Willimek, 6. Tamino Bickel

S 12m, 2,5 km: 2. Tobias Wersig, 5. Timo Fink

S 12/13 w, 2,5 km: 2. Julika Eichbauer

S 13 m, 3, 75 km: 1. Ansgar Schupp

 


Kacper im Slalom

Kacper im Slalom


Silber-Tobi

Silber-Tobi


Hannes Dornach im Netz

Hannes Dornach im Netz


Ansgar 33

Ansgar 33




 
Nächste Termine:
Unsere Sponsoren:
Sponsoren
Raiffeisenbank Kempten