. .

Minitournee unter AHA: Adler halten Abstand! Skisprung


In Buchenberg war in diesem Herbst alles ein wenig anders- die Hygieneauflagen in der Corona-Pandemie erforderten besonderen organisatorischen Aufwand! Kontrolle der Abstandsregelungen an Schanze und beim Lauf bei einem Nachwuchswettkampf stellten die Helfer vor besondere Aufgaben, auch das sonst bei den Sportlern so beliebte, vielfältige Catering musste einer „Muffinstation“ weichen! Und dann war da noch das Wetter…..

Doch die Buchenberger Sprungabteilung und alle teilnehmenden Vereine (SC Füssen, SC Oberstdorf, SC Partenkirchen und der WSV Isny) meisterten die Umstände souverän und so wurde der Wettbewerb in jeder Beziehung ein denkwürdiges Erlebnis!

 

Teilnahmeberechtigt waren  SportlerInnen der Jahrgänge 2007-2015. Die Sprungabteilung des TSV Buchenberg stelle mit 17 Teilnehmern das größte Aufgebot.

Die jüngsten Springer  eröffneten den Wettkampf auf der Heini Rimmel Schanze (K15).

Gleich drei junge Athleten vom TSV Buchenberg nutzten die Heimschanze für ihren allerersten Wettkampf. Der erst fünfjährige Jan Misiek  sprang 6 und 6,5m und gewann Silber in der jüngsten Teilnehmerklasse S7. Antonia Wegmann (Jahrgang 12) gelang insbesondere ein toller zweiter Sprung, sie wurde in der Schülerklasse S9m/w Sechste. Nala Würtemberger, die erst seit diesem Sommer mit dabei ist, stellte sich einer starken Konkurrenz in der Schülerklasse S10m/w und wurde mit zwei Sprüngen auf jeweils 8m Neunte. Linus Schmid vom SC Oberstdorf gelang das zweite Jahr hintereinander der weiteste Sprung des Tages (13,0m) auf der „kleinen“ Schanze:

 

Auf der größeren Haslach-Rain-Schanze (K 35) wurde der Wettkampf mit den älteren Jahrgängen fortgesetzt. In der Schülerklasse S11 nutzte Kacper Misiek den Heimvorteil und holte sich mit zwei souveränen Sprüngen auf 27,5 und 27 Meter den Sieg.  In der Schülerklasse 12 starteten gleich fünf Buchenberger, Fabio Monzillo (29,0 und 30,5 Meter) gewann souverän vor Tamino Bickel (26,0 und 25,5 Meter)  und  Lukas Eichbauer (24 und 24 Meter). Fabio gelang mit seinem zweiten Sprung die Tagesbestweite auf der „großen“ Schanze. Überzeugende Leistungen zeigten auch die beiden S12-Teilnehmer Tobias Wersig und Timo Fink. Sie lieferten sich ein spannendes Duell, Timo hatte die größere Weite, Tobias die bessere Haltung- am Schluss trennten nur 0,6 Punkte Gold (Tobias) und Silber (Timo).

Die Mädchenklasse gewann Magdalena Faust (16,0 und 16,5m), die offene Klasse Julika Eichbauer (20 und 22,5m).

 

Der Lauf zur Nordischen Kombination wurde auch in diesem Jahr wieder auf einem 1,25 km langen Rundkurs ausgetragen. Dieser war bestückt mit Koordinations- und Geschicklichkeitsübungen. Allein die schwierigen Bodenverhältnisse bei Dauerregen verlangten den jungen Athleten schon viel ab!

Hannes Dornach (S9 m/w) lief ein tolles Rennen und verbesserte sich mit der schnellsten Laufzeit vom achten auf den dritten Platz. Diesen teilte er sich mit seiner Vereinskameradin Antonia Wegmann, die sich über ihren ersten Podestplatz in der Nordischen Kombination riesig freute.

Kacper Misiek musste seine Führung nach dem Springen an Noah Kreiselmeyer (SC Oberstdorf) abtreten. Mit der zweitschnellsten Laufzeit über 1,25km gewann er die Silbermedaille. Zwei Runden/2,5km mussten die Schüler 12 zurücklegen, hier zeigte Anton Hottenroth sein großes Lauftalent. Er lief innerhalb der ersten Runde bereits von Platz vier an die Spitze und siegte mit deutlichem Vorsprung vor Fabio Monzillo und Lucas Eichbauer. Timo Fink drehte bei den Schülern 13 den Spieß vom Springen rum und gewann mit der schnellsten Laufzeit über 2,5km vor Tobias Wersig Gold.

 

Ergebnisse (Spezialsprung/Nordische Kombination):

 

S7m/w / Jan Misiek/ 2. und 2.Platz

S9m/w / Antonia Wegmann/ 6. und 3.Platz

S9m/w / Hannes Dornach/ 8. und 3.Platz

S10m/w / Nala Würtemberger/  9. und 6. Platz

S11m/w/ Kacper Misiek/ 1. und 2. Platz

S11m/w/ Samuel Scholz/ 7. und 7. Platz

S11m/w/ Felix Dornach/ 9. und 8. Platz

S12m/ Fabio Monzillo /1. und 2. Platz, weitester Sprung des Tages (K35)

S12m/ Tamino Bickel /2. und 4. Platz

S12m/ Lucas Eichbauer /3. und 3. Platz

S12m/ Anton Hottenroth /4. und 1. Platz

S12m/ Marcus Willimek /5. und 5. Platz

Mädchenklasse (S12/13)/ Magdalena Faust / 1. und 1. Platz

S13m / Tobias Wersig / 1. und 2. Platz

S13m / Timo Fink / 2. und 1. Platz

Offene Klasse/ Julika Eichbauer / 1. und 1. Platz

Offene Klasse/ Raphael Bickel/ 2. und 2. Platz

 

 

 


Anton Hottenroth

Anton Hottenroth


Lucas Eichbauer

Lucas Eichbauer


Jan Misiek holt zweimal Silber

Jan Misiek holt zweimal Silber


Hannes Dornach und Antonia Wegmann zusammen auf dem Podest

Hannes Dornach und Antonia Wegmann zusammen auf dem Podest




 
Nächste Termine:
Unsere Sponsoren:
Sponsoren
Raiffeisenbank Kempten