. .

Erfolgreicher Start in die Sommer-Wettkampfsaison Skisprung


Während viele Vereine infolge der Coronapandemie mit rückläufigen Aktivenzahlen zu kämpfen und viele junge Sportler dem organisierten Sport zunächst den Rücken zugekehrt haben, ist es der Sprungabteilung des TSV Buchenberg gelungen, ihre Athleten bei der Stange zu halten und neue Kinder für den nordischen Sport zu begeistern.

Nach einigen Trainingswochen, die die Lockerungen, seit dem Frühjahr erlaubten, konnten nun die Jüngeren ihren ersten Wettkampf der Sommersaison in Isny an der Hasenbergschanze absolvieren! Und sie schlugen sich in einem großen Teilnehmerfeld von 100 jungen SpringerInnen aus Bayern, Baden-Württemberg und Vorarlberg gut. Der WSV Isny trug in diesem Jahr den traditionellen Dr. Franz-Immler-Pokal auf der K15- und der K30 -Schanze für die SportlerInnen der Jahrgänge 2014 und älter aus, auf der K9 Schanze waren alle SpringerInnen willkommen, die bislang noch keine Wettkampferfahrung sammeln konnten („Newcomer“)

In der Newcomer-Klasse gingen die beiden Misiek- Brüder an den Start! Jan (Jahrgang 2015) sprang mutig zweimal auf 7 Meter und gewann bei seinem ersten Wettkampf die Silbermedaille, sein älterer Bruder Franciszek (Jahrgang 2013) belegte am Ende den 7. Rang.

Awa Klughardt (Jahrgang 2010) startete, obwohl auch sie eigentlich eine Newcomerin ist, bereits auf der K15-Schanze…und das zurecht! Selbstbewusst sprang sie 11,5 und 13,0m , bekam exzellente Haltungsnoten und siegte bei ihrem ersten Wettkampf!

Antonia Wegmann (Jahrgang 2012) trat in ihrer Altersklasse (Schülerinnen 10/11) ausnahmslos gegen ältere Mädchen an! Sie behauptete sich in dem Feld der zehn Mädchen gut und wurde Sechste.

Auf der K30- Schanze war eine erstklassige Konkurrenz am Start! Kacper Misiek (Jahrgang 2010) zeigte im ersten Durchgang einen weiten Sprung auf 27 Meter und kämpfte um eine Podestplatzierung mit. Mit einem etwas kürzeren zweiten Sprung (23,5m) musste er sich dann mit einem sechsten Platz (unter 30! Gleichaltrigen) zufriedengeben.

Tamino Bickel (Jahrgang 2009) wurde in der Schülerklasse S13 Vierter, sein älterer Bruder Raphael (Jahrgang 2007) in der offenen Klasse Achter.

Trainer Philipp Laminet betreute die sieben Buchenberger TeilnehmerInnen und konnte am Ende hochzufrieden mit den jungen Adlern sein! 

 

 Bilder: Tomasz Misiek


Awa Klughardt

Awa Klughardt


Siegerehrung im Schanzenauslauf

Siegerehrung im Schanzenauslauf


Kacper Misiek

Kacper Misiek




 
Nächste Termine:
Unsere Sponsoren:
Sponsoren
Raiffeisenbank Kempten